Gesteigerte Leistung

Nachdem die 2. Liga Damen am Freitag eine Niederlage gegen Jura Basket einstecken mussten, geht die kleine Durststrecke am Dienstag gegen Münchenstein in der Frenke weiter. Mit 31:52 zeigten sich die Münchensteiner- Damen deutlich stärker und gewannen verdient das Spiel. 

Man kann aber sagen, dass eine deutliche Steigerung zum Freitag- Match zu sehen war. Die Damen starteten präsent ins Spiel und konnten den Ball im Angriff laufen lassen- jetzt fehlt nur noch ein erfolgreicher Abschuss! An der Frau- Frau Verteidigung darf ebenfalls noch etwas gearbeitet werden. Die gut gestellten Blöcke von Münchenstein ermöglichten viel zu oft den gegnerischen Center- Spielerinnen einen freien Abschluss oder verleiteten die Heimspielerinnen zu einem Foul.

Nach der Umstellung auf Zone ging es teilweise besser weiter, doch es bildete sich eine neue Problematik: Zu langsame Bewegungen in der Verteidigung. Schnell stand Liestal mit vier Teamfouls auf dem Feld und verschenkten so viele Freiwürfe. Beim Zusammenspiel im Angriff war eine deutliche Besserung zu spüren, doch auch da ging es auf und ab. Mal waren wunderschöne Zusammenspiele zwischen möglich, mal war der Ball kaum über der Mittellinie schon wieder mit einem Turnover verloren. Hanafi musste einige Male um den Ball kämpfen und zeigte grossen Kampfgeist und auch Diggelmann setzte sich mit viel Kampfgeist gegen grössere Spielerinnen durch. Weiter so!

Trotz der Niederlage war die Stimmung ausgelassen und der Teamgeist zu spüren. Im nächsten Spiel gegen Riehen am 7. Dezember haben die Damen eine weitere Möglichkeit, sich zu verbessern und zu zeigen, was sie können!

Danke auch an die Zuschauer, die fleissig mitgefiebert und angefeuert haben!

 

Liestal Basket 44 –BC Münchenstein– 31: 52 (18: 32)

Frenkenbündten, Liestal. SR: A. Jusifi, N. Holzer

27.11.18. 10 Zuschauer

Liestal: De Simone (12), Stohler (6), Von Allmen (4), Erni (3), Müller (2), Wittstich (2), Butz (2), Hanafi, Schwaiger, Diggelmann.

Viertelsresultate: 11: 20, 7: 12, 9: 8, 4: 12.

Rate this item
(0 votes)
Go to top