Feuriges Spiel gegen Jura Basket

Vergangenen Freitag boten sich die beiden 2. Liga Mannschaften Liestal Basket und Jura Basket in der Frenkenbündten- Halle einen harten Kampf. Ein Auf und Ab, das lange offenliess, wer den Sieg davontragen würde. Schlussendlich zeigte sich Jura Basket jedoch ein bisschen stärker und gewann die Partie.

 

Die Liestaler- Damen starteten- darf man das so sagen?- k a t a s t r o p h a l in das Spiel. Fehlpässe an Fehlpässe begleiteten den Angriff der Damen und schnell war die Harmonie auf dem Feld verloren. Die zu Beginn spürbare Nervosität verwandelte sich auf dem Feld in ein hastiges Spiel, dem Struktur und Aufbau fehlte. Bereits nach wenigen Minuten musste der Vertretungscoach R. Schoene ein Timeout opfern und die Damen daran erinnern, was das Ziel des Spiels war. Kleine Krisen bahnten sich an- jetzt galt es, den Schalter umzulegen oder den Sieg abzugeben. Das erste Viertel wurde mit 2:6 beendet.

Es dauerte seine Zeit, bis sich die Damen wiederfanden. Doch als sie es taten so richtig- etwa in der Mitte des Spiels löste sich die Anspannung und den Damen gelang es, Struktur und Ruhe ins Spiel zu bringen. Zusammenspiele waren plötzlich möglich und die Damen traten erstmals in diesem Spiel als Mannschaft auf. In der Verteidigung wurde gekämpft und im Angriff nicht nur mehr der Assist gesucht, sondern schöne Abschlüsse durch Zusammenspielen erspielt. Die Freude am Spiel kehrte zurück und trotz dem feurigen und auch bissigen Spiel fing das Spielen an, Spass zu machen. Die Spielerinnen unterstützten sich nach dem schlechten Start positiv auf dem Feld und auch auf der Bank. Bemerkenswert, wie die Damen ihre Einstellung veränderten und alle schlechten Einstellungen durch positive Unterstützung ersetzten. Eine grosse Hilfe waren dabei sicherlich auch die erschienenen Zuschauerinnen, die das ganze Spiel über Tatkräftig mitjubelten und den Damen in der Verteidigung Feuer machten. Mit 46:57 wurde das Spiel schlussendlich beendet. Ich bin jedoch überzeugt davon, dass die Damen Jura Basket bei einem nächsten Spiel schlagen kann!

                                                      

Liestal Basket 44 –Jura Basket– 46: 57 (18: 28)

 

Frenkenbündten, Liestal. SR: B. Jungblut, M. Heitz

23.11.18. 20 Zuschauer

Liestal: De Simone (11), Vukadin (9), Von Allmen (7), Müller (6), Zimerli (3), Wittstich (2), Butz (2), Hanafi (2), Schwaiger (2), Stohler (2).

Viertelsresultate: 2: 6, 16: 17, 19: 15, 9: 19.

Rate this item
(0 votes)
Go to top