Liestaler Juniorinnen überzeugen im Inter

Elena Seminatore setzt zu einem erfolgreichen Wurf gegen den BC Arlesheim an. Elena Seminatore setzt zu einem erfolgreichen Wurf gegen den BC Arlesheim an.
Die Vorrunde der interregionalen Basketball-Meisterschaft ist bereits abgeschlossen. Liestal Basket 44 spielt nach dem letztjährigen Regio-Titel in der Kategorie U17 seit dieser Saison in der Inter-Liga mit. Dank guter Vorbereitung, erhöhter Trainingsintensität und einem höheren Pensum an Spielen gelang es den Liestalerinnen auf Anhieb auch im Inter zu überzeugen.
 
Nach der Vorrunde steht "LB44" auf Rang 2 vor dem BC Winterthur und GC Zürich. Am vergangenen Samstag bezwang Liestal zuhause in der Gitterli Ballonhalle den BC Winterthur mit 73:48. Das komplette Kader zeigte sowohl defensiv als auch offensiv eine engagierte Leistung. Dadurch konnte die Niederlage aus dem Hinspiel (57:51) wettgemacht werden. In der zweiten Saisonhälfte bleibt das grosse Ziel die bestmögliche Klassierung fürs Final Four (Endturnier) herauszuspielen und den STV Luzern zu fordern. Die Basketballerinnen aus der Zentralschweiz konnten sich zwei mal knapp gegen Liestal durchsetzen, doch die Liestaler Juniorinnen verbessern sich momentan von Spiel zu Spiel. Trotz den guten Resultaten ist die Saison noch jung, und kann je nach dem ziemlich lange dauern, wenn Liestal sich für die Schweizermeisterschaften qualifiziert.
Rate this item
(0 votes)
Go to top