DU16 - Das Motto lautete: Kämpfen bis zum Umfallen

Kerstin entwischt der Verteidigung der Bärinnen! Kerstin entwischt der Verteidigung der Bärinnen! Kathrin Wiget

DU16 – BC Bären Kleinbasel 38:50

Vor ein paar Monaten noch verloren die DU16-Mädels gegen die Bären mit fast 30 Punkten Differenz. Dieses Mal konnten sie das Ergebnis schon deutlich knapper gestalten. Ein deutliches Indiz, welche Fortschritte das Team in den letzten Monaten gemacht hat. Neben dem Kampfgeist, der die Liestaler schon seit Beginn der Saison auszeichnet, kommt auch immer mehr Cleverness und Spielverständnis vor allem in der Verteidigung hinzu.

So konnte die stärkste Bärin durch sehr starke Defense vor allem von Kerstin, Amelia und Rüya in Schach gehalten werden. Amelia zieht in den letzten Spielen auch im Angriff oft mutig zum Korb und kommt zu verdienten Punkten. Duru sorgte mit einigen Ballgewinnen nach sehr guter Deny-Verteidigung dafür, dass wir das Spiel knapp gestalten konnten.

Das erste und das dritte Viertel gingen an die Bären (8:21 und 9:13). Elena hielt uns im etwas nervösen und zurückhaltenden ersten Viertel durch zwei schöne Körbe im Spiel. Im zweiten und vierten Viertel zeigten die Liestaler Ladies aber, dass sie durchaus auch jetzt schon gegen die Kleinbasler gewinnen können (9:7 und 12:9). Dabei beteiligten sich sechs verschiedene Spielerinnen an den Punkten. Ein deutliches Zeichen dafür, dass die Mannschaft immer ausgeglichener wird.

Diesmal hervorzuheben ist Melorid, die neben 2 Punkten vor allem durch viele gute Rebounds und Pässe überzeugte. Melina zeigte wieder einmal, wie wichtig sie als Rebounderin und Passgeberin für das Team ist. Ronja, Elsa und Michelle sind mit ihrer Schnelligkeit ein grosser Gewinn und werden das sicher bald neben der soliden Defense auch in der Offensive noch mehr einsetzen können. Ajla behielt auch in Momenten, wo es hektisch zu werden drohte, mit ihrer klugen Art einen kühlen Kopf und hielt die Mannschaft zusammen.

Ein grosses Dankeschön geht an alle Zuschauer, Eltern und die U14-Mädels, die uns lautstark unterstützten. Danke auch an einige andere LB44-Mitglieder, die in letzter Zeit immer öfter bei unseren Spielen vorbei schauen – es macht einfach Spass dabei zu sein, wenn mit so viel Herzblut gekämpft wird. Und zum Schluss ein Dank an die Bärinnen für die tollen, spannenden Spiele und gute Besserung für Suraya Vicente, die sich hoffentlich nicht schwer verletzt hat!!!!

Rate this item
(0 votes)
Go to top