DU14: Teamwork bis zum Schluss

In einer spannenden Partie siegten die U14-Juniorinnen von Liestal Basket 44 am letzten Donnerstag gegen den BC Bären Kleinbasel mit 69:61. Ein Sieg, der beim Heimpublikum für Begeisterung sorgte, zumal der Liestaler Basketball-Verein bei den Juniorinnen erst vor kurzem eine neue U14- und U16-Equipe ins Leben rief. Beide Teams wissen momentan mit guten Leistungen zu überzeugen. Der jüngste U14-Sieg gegen die Kleinbasler Bären musste dennoch erkämpft werden.

Zu Beginn der Partie sah es überhaupt nicht nach einem engen Spiel aus. Dank einer Ganzfeldpresse konnte Liestal die Gegnerinnen zu Ballverlusten zwingen und einfache Punkte per Gegenstoss erzielen. Daraus resultierte ein verdienter 12-Punkte-Vorsprung nach den ersten zehn Minuten.

Danach begannen die „Bären“ sich Stück für Stück wieder ins Spiel zu kämpfen, angeführt von der überragenden Soraya Vicente (33 Punkte).

Ab der Mitte des zweiten Viertels boten sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch, bei dem die junge Liestaler Truppe immer knapp die Nase vorne hatte.  In der zweiten Halbzeit zeigte sich das Bild unverändert. Das Spiel war von aggressiver Verteidigung geprägt.

Der Start ins vierte Viertel missglückte Liestal, und mit 8 verbleibenden Minuten auf der Uhr übernahmen die Gäste erstmals die Führung zum 53:51. Liestal reagierte mit einer Auszeit. Nun wurde auch der Heimvorteil bemerkbar. In der engen Frenke-Halle sitzen die Zuschauer förmlich auf dem Spielfeld. Gemeinsam mit den Auswechselspielerinnen peitschten sie Liestal lautstark nach vorne. Liestal erkämpfte sich die Führung zurück und konnte sich bis zwei Minuten vor Schluss einen komfortablen Vorsprung erarbeiten, welcher danach erfolgreich verwaltet wurde.

Liestal Basket 44 – BC Bären Kleinbasel 69:61 (36:29)
Frenkenbündten, Liestal. – 02.02.17 – 30 Zuschauer. – SR: Sen/Balosetti.
Liestal: Rüya Bay (17), Amelia Mrocszkowska (16), Elena Seminatore (16), Duru Bay (12), Sina Eppler (4), Melina Scharowski (4), Ellen von Arx, Michelle Suppa, Batseba Temesgen, Medea Woysch, Trainer: S.Wolf, M.Messerli 

Bildergalerie vom Spiel

Video zum Spiel

Rate this item
(1 Vote)
Login to post comments
Go to top