Revanche gegen Jura Basket

 

 

Nach dem man im BVN-Cup vor 2 Wochen verloren hatte, wollte das Damen 2.Liga Team als Sieger vom Platz.

Die Liestalerinnen starteten konzentriert in das erste viertel und konnte den Gegner mit einer 2-1-2 Zonen Defence in Schach halten. Durch def. Rebounds und ein schnelles Pass-Spiel im Angriff konnten gute Korbmöglichkeiten erspielt werden und somit konnten sie das erste Viertel für sich entscheiden.

Die positive Energie im ersten Viertel konnte ins zweite mitgenommen werden. Das Viertel gestaltet sich sehr ausgeglichen und man konnte sich nicht punktemässig vom Gegner absetzen.

Besonders dominant in der ersten Halbzeit, zeigte sich die gegnerische Nr.14 welche den Liestaler Damen während des ganzen Spiels, am meisten zu schaffen machte. 

Trotz der schnellen 4 Teamfouls des Gegners im dritten Viertel, konnten die Spielerinnen aus Liestal 

keinen grossen Nutzen daraus ziehen. Das Team suchte zu schnell den Abschluss und kassierte im Gegenzug durch unkonzentriertheiten in der Verteidigung 9 Punkte durch 3er und verlor das viertel relativ deutlich. 

Im letzten Viertel war die fehlende Energie der Spielerinnen deutlich zu spüren. Dies führte zu vielen Fehlpässen und Einzelaktionen mit schlechten Abschlüssen und so verlohr man das letzte Viertel wie das Spiel.

 

Liestal Basket 44 – Jura Basket 30:38 Frenkenbündten, Liestal- 07.02.2020- SR: Schiliro/ Punniyamoorthy

Liestal: Wittstich (2), Butz (2), Widmer (4), von Allmen (6), Stohler (1), Walther P. (9), Walther M. (6)

Coach: Schoene Jasmine

Viertel Resultate: 11:7, 8:11, 7:15, 4:7

Rate this item
(0 votes)
Go to top