Liestal marschiert weiter vorwärts

Am vergangen Donnerstag, dem 15. November, begegneten sich im Liga Regional die Damen 1 von LB44 und ihre Kontrahentinnen vom BC Alte Kanti Aarau.

Die vielen verletzungbedingten Abwesenheiten haben das Team geschwächt, umso wichtiger war das Spiel auch in dieser Hinsicht. Die Spielerin Jasmine Schoene konnte erstmals seit ihrer schwierigen Verletzung einige Minuten eingesetzt werden, was das Team zusätzlich motivierte, weil Schoene eine wichtige Stütze im Team ist. So konnte sie nach ihrem Handbruch wieder ein wenig Vertrauen aufbauen, nachdem sie mehrere Spiele aussetzen musste.

Die Liestalerinnen zeigten sich dem Gästeteam deutlich überlegen, was sich im grossen Vorsprung auf der Resultattafel widerspiegelte (LB44 67-25 BC Alte Kanti Aarau).

Der Start war etwas harzig für die Liestalerinnen, die das Viertel aber dennoch mit 13-7 für sich entscheiden konnten. LB44 hatte das Spiel unter Kontrolle, aber noch ohne die nötige Leichtigkeit, denn die Bälle wollten auf beiden Seiten nicht in den Korb. Aber es wurde gut zusammengespielt und die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit getroffen.

In der zweiten Hälfte übernahmen die Liestalerinnen das Zepter über das Spiel komplett und entschieden das 3. Viertel mit 26 zu 6 deutlich für sich. Dies wurde durch die hohe Intensität, die gute Verteidigung und klare und schnelle Angriffe umgesetzt. Auch im letzten Viertel kontrollierten die Liestalerinnen das Spiel zu jedem Zeitpunkt und brachten den Sieg damit sicher nach Hause (letztes Viertel 18:4).

Liestal zeigte eine sehr gute Leistung, was auch die Zahlen beweisen. 48 Rebounds wurden notiert und erlaubten dem Heimteam viele zweite Chancen. Die 17 Steals weisen auf die über die gesamte Spieldauer starke und hoch pressende Defensive hin. Und zuletzt zeigen die 11 Assists die gute Teamarbeit respektive das funktionierende Zusammenspiel und gute Kommunikation zwischen den Spielerinnen wie auch mit dem Coach.

So erreichten die Erstliga Frauen letztlich ungefährdet ihren fünften Saisonsieg und kämpfen weiterhin um die ersten Plätze der Meisterschaft.

 

Liestal Basket 44 –BC Alte Kanti Aarau 67: 25 (26: 15)

Gitterli, Liestal.

SR:  Knuesli , Girardina

15.11.18. 20 Zuschauer

Liestal: Vukadin (12), Culjak (12), Erni (11), Milowitsch (8), Wiebe (8), Wiget (8), Mastel (4), Schoene.

Viertelsresultate: 13: 7, 13: 8, 23: 6, 18: 4.

Rate this item
(0 votes)
Login to post comments
Go to top