Mit gutem Kampfgeist zu zwei verdienten Siegen

Nach drei turnierfreien Wochen freuten sich unsere U11 Firebirds auf die beiden Spiele am letzten Sonntag, 9. Februar 2020. Da an diesem Turniertag lediglich die Firebirds spielten und die Flames pausierten, unterstützten Julian L. und Tijan unser Team. Die Gegner hätten unterschiedlicher nicht sein können. Riehen’s Mannschaft bestand hauptsächlich aus jüngeren und noch unerfahrenen Spielern, welche gegen unsere U11 zufolge wenig Chancen hatten. Die Firebirds spielten wie immer schnell nach vorne und konnten meist im ersten Anlauf abschliessen. Viele nahmen ihre Chancen war und versenkten den Ball, sei es mit Korbleger oder Würfen, im Korb. Atlas stach dabei in der letzten Periode heraus, denn es gelang ihm als Teamjüngster gleich mehrere Punkte hintereinander für seine Mannschaft zu erzielen. Abgesehen von der Trefferquote zeigten die Firebirds auch eine saubere Defense, überholten den Angreifer jeweils und stellten sich vor den Werfer. Die Riehener Mannschaft kam zu wenig Abschlussmöglichkeiten, und wenn dann mal ein Wurf auf den Korb erfolgte, holten die Liestaler meistens den Rebound und setzten mit einem Outlet-Pass zum Gegenstoss an.

 

Im zweiten Match traten die Firebirds gegen die uns ebenbürtigen Allschwiler an. In dieser Partie wehte ein anderer Wind und den Spielern wurde klar gemacht, dass dieses Spiel diejenige Mannschaft gewinnen wird, welche Feuer hat und hungrig nach dem Sieg ist. Von Anfang an ging es bei beiden Teams zur Sache, das Spiel war aggressiv und man scheute den Kontakt mit dem Gegner nicht. Allschwil hatte ein paar gute und schnelle Spieler -  Liestal jedoch auch. Auch hungrig waren sie, die Firebirds, und kämpften um jeden Ball. In der Halbzeit reichte es zwar grad knapp zum Gleichstand. Im zweiten Teil steigerte sich Liestal dann jedoch nochmals, allen voran Andrej, Jonas und Keano mit ihren schnellen und erfolgreichen Gegenstössen. Man wollten sich den Sieg nicht nehmen lassen.

 

Riehen – LB44 1:5

Allschwil – LB44 1:4

 

Spieler: Anastasija, Andrej, Aleksandar, Atlas, Ena, Jonas, Julian L.,  Keano, Tijan

Rate this item
(0 votes)

More in this category:

Go to top